BUCHTIPPS

Foto einer Taube auf einem Brunnen im Praca das Amoreiras in Lissabon

Praça das Amoreiras: Tauben gehören in Lissabon einfach dazu · © Andreas Lahn

TFM-Verlag:  Sammelband »Lusophone Konfigurationen«, eine Festschrift zum 75.Geburtstag des Präsidenten der DASP und Vizepräsidenten der DPG, Prof. Dr. phil. Helmut Siepmann. Christoph Müller, Alexandre Martins, Lara Brück – Pamplona, Anne Begenat-Neuschäfer, Claudius Armbruster (Hrsg.), Eine besondere Würdigung der wissenschaftlichen Tätigkeit von Helmut Siepmann und eine Auseinandersetzung der Wissenschaftler in ihren Aufsätzen mit der Literatur, der Sprache und der Kunst sowie den historischen, gesellschaftlichen und politischen Ereignissen und Besonderheiten der Länder portugiesischer Sprache. TFM- Verlag Teo Ferrer de Mesquita mit Unterstützung des IAI Ibero – Amerikanische Institut Preußischer Kulturbesitz (Bibliotheca Luso-Brasileira) Bd.27, ISBN 978-3-939455-08-0, 35,00 €

Im Ergebnis des Kulturevents »Portugiesische Sprache – Ein Ozean der Kulturen« vom Mai 2012 an der Volkshochschule in Duisburg hat die Brasilianerin Laura Rodrigues Noehles in Portugiesischer Sprache das Buch »Escritos Lusófonos – Literatura e artes na cultura de língua portuguesa« heraus gebracht. Albertino M.da Silva Júnior, Alexandra Duppé, Ángela Nunes, Rosa Ferreira, António C.D. Justo, Beatiriz de  Medeiros Silva Christina Schulze-Hofer und Lara Brück-Pamplona gehören zu den zehn Autoren die Beiträge über die Literatur, die Gesellschaft, die Bildende Kunst sowie die Architektur in den lusophonen Ländern geschrieben haben.

PORTUGAL REPORT möchte  die Veröffentlichungen der aktiven Mitglieder der Deutsch- Portugiesischen Gesellschaft in diesem Buch hervorheben, so von Elisa Tavares aus Freiburg  über »Neue Wege der Literatur der Kapverden« und von José Gomes Rodrigues aus Neuss, »Impressionen aus der Stadt Maputo« und »Malerei der Solidarität mit einer Brücke nach Berlin – ein Porträt über den mosambikanischen Künstler Mankeu Valente Mahumana«. Bestellung des Buches über die DPG Bundesgeschäftsstelle in Berlin: office@dpg.berlin

Wörterbuch der Flora und Fauna
Portugiesisch – Deutsch / Deutsch – Portugiesisch

von unserem Mitglied Dr. Lutz Hoepner, 2011/XIV, 538 Seiten
978-3-87548-619-3. Kartoniert 78,00 €
Helmut Buske Verlag Hamburg
www.buske.de/portugiesisch

Helmut Rostock/João Eudes Brownsville:
Deutsch-portugiesisches Konversationsbuch /Manual de conversação alemão-português: Europäische und brasilianische Varianten /variantes lusitana e brasileira
Unter Mitarbeit von Paulo Alves Pereira
Helmut Buske Verlag Hamburg 2010, ISBN 978-3-87548-576-9, 214 Seiten
Das neue Buch unserer Mitglieder des LV Berlin – Brandenburg Helmut Rostock und Prof. Dr. Paulo Alves Pereira kann von  den DPG Mitgliedern bundesweit bei der neuen Bibliothek der DPG in Ludwigburg ausgeliehen werden.

Harald Heinke – Khanimambo Moçambique
Ein Zeitzeuge erzählt
Bestellung über:
Projekte Verlag · ISBN 978-3-86237-226-3
pro Exemplar zum Preis von 14,90 €.
Die Lieferung erfolgt portofrei.

Kleine Geschichte der portugiesischen Literatur
Die »Kleine Geschichte der portugiesischen Literatur« beschreibt die Hauptereignisse im literarischen Geschehen der  portugiesischen Nation und gibt auch Einblick in die brasilianische und afrikanische Literatur portugiesischer Sprache. Es werden Tendenzen verdeutlicht, Gattungen in ihren spezifischen Ausprägungen beschrieben und sich wandelnde Themen als Reflex sich wandelnder Zeitläufe begriffen. Die Geschichte der Literatur kann deshalb auch als Teil der Geschichte des portugiesischen Volkes verstanden werden. Diese portugiesische Literaturgeschichte ist die erste ihrer Art auf dem deutschen Buchmarkt. Verlag C.H.Beck, 320 Seiten
Helmut Siepmann, Präsident der Deutschen Gesellschaft für die afrikanischen Staaten portugiesischer Sprache (DASP) und Vizepräsident der Deutsch-Portugiesischen Gesellschaft ist Professor für romanische Philologie an der RWTH Aachen. Seine Hauptarbeitsgebiete sind portugiesische, spanische und französische Literatur.
Zu bestellen bei: Theo  Morgenschweis, Tel.: 02735 2706 oder t.morgenschweis@t-online.de zum Vorzugspreis von 8,00 Euro + 1,50 Euro  Versandkosten

Die biblische Geschichte – erzählt mit der Kunst der Fliesenmalerei
Im Convento de São Paulo bei Redondo, Portugal, wurde im frühen 18. Jahrhundert die biblische Geschichte des Josef aus dem 1. Buch Mose und die des Tobias aus den Apokryphen auf 41 großformatigen Fliesenbildern dargestellt.
Mit dem Untertitel »Auch ein Bilderbuch« haben nunmehr die beiden Autoren, Werner und Gisela Tobias, Mitglieder der DPG, die auf Fliesen gemalten Wandbilder  zusammengestellt und mit  ihren, die Geschichte erläuternden Texten ergänzt.
Die somit auch optisch hochinteressante Publikation ist unter der ISBN 978-3-8391-0244-2 zum Preis von 14,90 Euro zu bestellen.

Portugal – Kunst und Kultur
Tosa Verlag, 128 Seiten mit zahlr. Farbabbildungen, Einband: Hardcover mit Schutzumschlag, 25×32 cm
Auszug: Facettenreiches Land mit großer Vergangenheit. In über 180 prachtvollen Farbaufnahmen und sechs spannenden Kapitel führen die Autoren durch eines der ältesten Länder der Welt und zeigen eine kulturelle und landschaftliche Vielfalt, die ihresgleichen sucht. Vom grünen Norden über das bergige Binnenland bis zur Algarveküste im Süden stoßen sie auf großartige kulturelle Zeugnisse: gewaltige Burgen, prachtvolle Städte, Klöster und Kirchen. Abgerundet wird die kulturgeschichtliche Zeitreise durch ein Porträt des heutigen Portugal und seiner Bewohner.
Fotos: Herbert Schlemmer, Text: Werner Radasewsky, Borges da Silva,
ISBN:  978-3854926597 · Preis: ca. 8 Euro