Schweinefleisch mit Venusmuscheln

Foto des Gerichts Carne de PorcoCarne de Porco · Foto: © Paula Goyke

Schweinefleisch mit Venusmuscheln
Carne de Porco à Alentejana • Rezept von Paula Goyke

 
Ein typisches portugiesisches Gericht aus der Region Algarve − aber auch in ganz Portugal bekannt − ist Schweinefleich mit Venusmuscheln/Carne de Porco à Alentejana. Es wird so genannt wegen des Schweinefleisches aus dem Alentejo, das − wie wir wissen − durch die Ernährung der Schweine mit Eicheln ­äußerst geschmackvoll ist. Es ist eines der bekanntesten Gerichte der portugiesischen Gastronomie.
 
Kochzeit: ca. 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht
 
Zutaten (für 4 Personen):
• 1 kg Schweinefleisch, 70 g Paprikapulver, 10 gemahlene Pfefferkörner, 1 Lorbeerblatt, 2 dl Weißwein, einige Knoblauchzehen, 2 Nelken, Schweineschmalz, 1 kg ­Venusmuscheln, 2 mittelgroße reife ­Tomaten, 1 dl Olivenöl, 1 Zwiebel, 1 Bund frischer Koriander, Salz und Pfeffer, Öl zum Frittieren, 500 g gewürfelte Kartoffeln
 
Zubereitung
• Das Fleisch in Würfel schneiden und mit einer Marinade aus Paprika, Salz, Pfeffer, Lorbeer, Weißwein, Knoblauch und Nelken marinieren. 
• Nach einigen Stunden das Fleisch in Schweineschmalz braten. Wenn die Würfel goldfarben sind, die Marinade dazu gießen und alles köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist.
• In der Zwischenzeit die Muscheln vorbereiten. Die Muscheln zunächst ca. eine Stunde in salziges Wasser stellen und danach mehrmals mit sauberem Wasser abwaschen.
• Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl braten. Wenn der Knoblauch goldgelb ist, können Sie ihn aus der Pfanne nehmen. Die passierten Tomaten ohne Haut und Samenkerne in die Pfanne geben. Sobald Tomaten und Zwiebeln gar sind, die Muscheln dazugeben, bis sie sich unter großer Hitze öffnen lassen. Jetzt auf einer Platte alles zusammen mit dem Fleisch und der Sauce anrichten. 
• Die gewürfelten Kartoffeln frittieren und als Beilage servieren. Fleisch und Muscheln mit gehacktem Koriander und Zitronenspalten dazulegen.
Bom apetite!
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.